Frechheit!

In der vergangenen Woche hatten wir uns schriftlich bei unserer Bauleiterin über den unschönen Blechziegel für den Stutzen der Gastherme beschwert und gestern kam die für uns weniger zufriedenstellende Antwort darauf:

Der Thermenschornsteinuniversalstein ist im Dachsystem von Heinz von Heiden enthalten und garantiert den geforderten geraden Durchlauf des Kanals für den Thermenschornstein. Wie in Ihrem Fall auch sehr schön zu sehen ist, kann nicht immer genau die Mitte eines Steines getroffen werden, so dass ein Formstein nicht verarbeítet werden kann. Wenn die Dachfläche eingedeckt ist, fällt dieser Universalstein aus dem betrachtungsüblichen Abstand am Boden sicher nicht mehr auf.

Was soll man dazu noch sagen? Nach einem Universalstein sieht das unserer Meinung nach nicht aus :-(.

Zur Erinnerung hier nochmal das Bild:

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bauleiter, Dach, Heinz von Heiden

Eine Antwort zu “Frechheit!

  1. Das ist eine sehr ärgerliche Angelegenheit. Hier hat Heinz von Heiden wohl ein Maßproblem. Da muss eben im Vorfeld bei der Planung schon darauf geachtet werden, dass die Passfähigkeit eingehalten wird, also ein rein konstruktiv-planerisches Versagen. Sicher hätte man diese Passfähigkeit durch einen Versatz des Schornsteines bereits beim Rohbau klären können. Handelt es sich doch im nur ca. 10-15 cm. Die Antwort von Heinz von Heiden ist da ein Armutszeugnis und klingt nach Masse statt Klasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s