Geld gespart und die Nase voll

Am vergangenen Wochenende war Arbeitseinsatz angesagt! Wir haben unser Abwasser und Regenwasser angeschlossen. Geprägt war dieses Wochenende leider von Schnee, Nässe und Kälte. Also ein richtig matschiges Vergnügen :-(.

Vielen Dank an dieser Stelle an Jans Vater, der ihn tatkräftig unterstützt hat. Die Beiden hatten sich am Freitag Abend einen Bagger gemietet und erste Versuche im Graben buddeln unternommen. Als die Gräben jedoch durch das viele Wasser zusammengebrochen sind haben sie diese die Arbeit auf den Folgetag verschoben. Insgesamt wurden an diesem Wochenende ca. 40 Meter KG-Rohre verlegt, selbstverständlich unter Einhaltung aller Vorschriften wie z.B Gefälle und Einbettung. Nun läuft das Wasser so wie es soll. Zwar sieht das Grundstück nun wie eine Mondlandschaft aus, aber auch das wird sich in näher Zeit ändern!

Eine gute Genesung wünschen wir auch Jans Bruder, der sich beim Besuch am Samstag so unglücklich sein Bein verdreht hat, dass er dem Krankenwagen erstmalig den Weg zu unserer Stadtvilla zeigen musste :-(.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Abwasser, Grundstück, Hausanschlüsse, Regenwasser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s